Grußwort des 1. Bürgermeisters

hans-peter-koch

In den vergangenen 30 Jahren wurde bei der Schützengemeinschaft Schrattenbach-Eichholz viel bewegt. Nach dem Zusammenschluss der beiden henzeitlich haben sich die Verantwortlichen des Vereins, unter der Leitung von Schützenmeister Franz Buchenberg, es sich zur Aufgabe gemacht, das 150jährige Vereinsjubiläum vorzubereiten und im Jahre 2010 auszurichten. Und diese selbständigen Schützenvereine Schrattenbach und Eichholz im Jahre 1978 folgte 1982 die Fahnenweihe und das 125jährige Vereinsjubiläum feierte man 1985. Ein ganz besonderer Tag für den großen Schützenverein war dann 1986 die Eröffnung des neuen Schützenheimes mit Schießanlage. Auch ein erstklassig organisiertes Gauschießen führte die Schützengemeinschaft im Jahre 1993 durch, das sehr große Beachtung fand. Zwiscorganisatorische Meisterleistung wird gepaart mit der Durchführung des „Allgäuer Gauschießens“. Zu diesem Treffen der Schützen aus dem gesamten Allgäu werden bis zu 1000 Schützen erwartet. Diese sportliche Großveranstaltung findet vom 23. April bis zum 08. Mai 2010 in der Schrattenbacher Festhalle statt.

Die großen Jubiläumstage beginnen dann am 14. Mai und finden am Festsonntag, den
16. Mai 2010 mit einem großen Festzug durch den Ort seinen Abschluss. Schon seit einigen Monaten beschäftigt sich der Festausschuss mit der Vorbereitung der Jubiläumstage und dem dazu gehörenden Gauschießen. Es ist für die derzeit 188 Schützinnen und Schützen, darunter 22 Jungschützen, eine Selbstverständlichkeit, kräftig mit anzupacken, dass diese 150 Jahrfeier zu einem großen Erfolg wird.

Der Schützengemeinschaft Schrattenbach-Eichholz gilt meine Gratulation zum Jubiläum und zugleich der Dank für die bisherige erfolgreiche Vereinsarbeit. Für die weitere Zukunft wünsche ich allen „Gut Schuss“ und tolle Festtage.

Ihr

Hans-Peter Koch
1. Bürgermeister

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.