Preisverteilung vom Vereinspokal- und Vereinsschießen mit Königsproklamation bei der Schützengemeinschaft Schrattenbach-Eichholz

Mit der Siegerehrung zum Vereinspokal- und Vereinsschießen mit Königsproklamation beendete der Schrattenbacher Schützenverein seine Saison 2013/2014.

Hierzu konnte 1. Schützenmeister Franz Buchenberg neben Vereinsmitgliedern auch

3. Bürgermeister Helmut Waldmann, Ehrenschützenmeister Ludwig Endres, Ehrenmitglied Hans Vetter, alle Vereinsvorstände und Vertreter der örtlichen Vereine, die Ein-Mann-Gruppe Alfons Kennerknecht und die noch amtierende Schützenkönigin Resi Brutscher begrüßen. (Jugendkönig Jonas Strauch, die Gemeinderäte Eckard Radke und Johann Rössle und 1. Bürgermeister Hans-Peter Koch ließen sich entschuldigen.)

Schützenmeister Franz Buchenberg begann den Abend mit der Siegerehrung vom Vereinspokalschießen, bei dem sich unglaubliche 244 Teilnehmer aus 10 Vereinsgruppen beteiligten. (letztes Jahr nahmen 235 Teilnehmer teil.)

Den Meistbeteiligungspreis erhielt dieses Jahr die Freiwillige Feuerwehr Schrattenbach mit 64 Teilnehmern, den 2. Platz belegte der Obst u. Gartenbauverein mit 61 Teilnehmern und die 3. Platzierung holte sich der Musikverein Schrattenbach mit 38 Teilnehmern.

Den Vereinspokal sicherten sich auch dieses Jahr die Modelflieger Albatros I mit 640 Ringen, vor der FFW Schrattenbach I (619 Ringe) und der KLJB Schrattenbach I (570 Ringe).

In der Damen-Einzelwertung gewann Sandra Buchenberg mit 163 Ringen, vor Bianca Wölfle mit 153 Ringen und Karin Herbich mit 149 Ringen. Bei den Herren siegte Markus Wilhelm (172 Ringe), gefolgt von Robert Dopfer (168 Ringe) und Christian Greipel (167 Ringe).

Den Blattl-Pokal für das beste geschossene Blattl gewann in diesem Jahr Hans Unglert (Obst u. Gartenbauverein) mit einem herausragenden 22,0 Teiler.

 

Liebe Schützinnen und Schützen,

nach vielen schweißtreibenden Stunden haben wir es geschafft, unser Schützenheim in neuem Glanz erscheinen zu lassen. An dieser Stelle sei allen Helfern, die sich mit Rat, Tat und Spendeneinsatz eingebracht haben, ein herzliches Dankeschön gesagt.

Eine Eröffnung ist der Beginn einer neuen Ära und daher freuen wir uns, Euch ins neu renovierte Schützenheim zum Eröffnungsschießen einladen zu können. Am Samstag, den 2.11.2013 um 20:00 Uhr ist es soweit, dann werden wir unsere renovierten Räumlichkeiten für Euch Schützen freigeben. Macht Euch selbst ein Bild und verbringt einige schöne Stunden im Schützenheim.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.